5. November 2015


Förderung und Finanzen

Saison-Kurzarbeitergeld

Kurz vor Beginn der Wintermonate, weißt die Agentur für Arbeit ausdrücklich auf die Vorteile des Saison-Kurzarbeitergeldes hin. Unternehmen, die in witterungsabhängigen Bereichen tätig sind, müssen vor den Wintermonaten oft gut geschultes Personal entlassen. Im Frühjahr müssen dann wieder geeignete Fachkräfte gefunden werden. Für solche Betriebe ist es möglich von Dezember bis Ende März das Saison-Kurzarbeitergeld der Arbeitsagentur in Anspruch zu nehmen. Bei einem Arbeitsausfall aus Witterungsgründen wird das Saison-Kurzarbeitergeld durch die Arbeitsagentur als Entgeltersatz für die Ausfallstunden der Arbeitnehmer gezahlt. Der Vorteil für die Arbeitnehmer ist, dass sie von einer mehrmonatigen Arbeitslosigkeit verschont werden. Den Arbeitgebern hingegen stehen die betriebsinternen Fachkräfte auch kurzfristig zur Verfügung.



Oben