26. März 2015


normal

Salzkristall steht wieder

Nach fast einem Jahr Abstinenz wurde die leuchtende Salzkristall-Skulptur in der Passauer Ilzstadt am Donnerstag wieder aufgestellt. Wegen erheblicher Probleme mit dem Acrylglas-Klebstoff wurde das Kunstwerk drei Wochen nach der Enthüllung wieder abgebaut. In der Zwischenzeit hat der Künstler eine neue Firma aus Österreich beauftragt, die sich auf Verformung von transparenten Kunststoffen spezialisiert hat. Das neue Kunstwerk ist gegenüber dem Alten in Abmessung und Geometrie gleich. Lediglich die Platten sind breiter als davor. Der neue Salzkristall soll stabiler und witterungsbeständiger sein. Damit liegt der veranschlagte Termin vom Staatlichen Bauamt Passau mit Ende März noch im Zeitplan.



Oben