16. Dezember 2016


Politik

Sammelrückführung

Diese Woche mussten erstmals 34 abgelehnte, afghanische Asylbewerber Deutschland verlassen. Bei der ersten bundesweiten Sammelabschiebung wurden die afghanischen Staatsbürger mit einem Flugzeug vom Frankfurter Flughafen nach Kabul gebracht. Laut Joachim Herrmann befanden sich unter den abgelehnten Asylbewerbern auch acht Afghanen die ihren Asylantrag in Bayern gestellt hatten. Der bayerische Innenminister widersprach der Kritik an der Abschiebung in Krisengebiete. Ein Rückführung in gesicherte afghanische Provinzen wurde durch die deutsch-afghanische Absichtserklärung über die Zusammenarbeit im Bereich der Migration vom 2. Oktober 2016 festgelegt.



Oben