5. Mai 2015


Obernzell

Sanierung der B 388

Seit Montag ist die Bundesstraße von Erlau in Richtung Obernzell für ca. drei Wochen halbseitig gesperrt. Im Zuge der Arbeiten wird ein längs verlaufender Riss saniert. Zum Einsatz kommt dabei das Remix-Verfahren. Das bedeutet, der bestehende Asphalt wird erhitzt, abgefräst und anschließend wieder eingebaut. Die Sanierung soll einen unkontrollierten Wassereintritt in den Oberbau der Straße verhindern und damit die Lebensdauer verlängern.

Weitere Informationen zur Straßensperrung und einer Umleitung finden Sie im Internet unter www.stbapa.bayern.de.



Oben