21. März 2017


Katastrophen und Unfall

Sattelauflieger komplett ausgebrannt

Am Dienstag Mittag fing ein Sattelauflieger, der mit knapp 14 Tonnen Tierfutter-Konserven beladen war, auf der A3 Feuer. Was die Flammen ausgelöst hat, ist bislang noch nicht geklärt; vermutet wird jedoch, dass es entweder an einem Defekt in der Bremsanlage oder einem zu heiß gelaufenen Reifen lag. An der Rastanlage „Donautal-West“ bemerkte der Fahrer, dass starker Rauch vom Auflieger hoch stieg. Er konnte ihn noch in der Einfahrt zum Stehen bringen, die Sattelzugmaschine abkoppeln und in Sicherheit bringen. Der Auflieger brannte komplett aus. Bis ca. 15 Uhr waren mehrere Feuerwehren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die A3 musste ab Passau-Nord für eine knappe Stunde gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 70.000 Euro.



Oben