8. September 2016


Freizeit und Hobbys

Schlechte Badesaison

Nur knapp 82.000 Gäste haben in diesem Sommer das Freibad im Passauer Erlebnisbad besucht. Das sei die zweitschlechteste Bilanz seit Eröffnung des Freibads im Jahr 1999, so Gottfried Weindler Geschäftsführer der Stadtwerke Passau. Grund dafür ist der häufige Regen zu Beginn der Freibadsaison. Die meisten Besucher kamen am 24. Juni ins PEB. An diesem Tag wurden 2.895 Gäste gezählt. Auch die idealen Temperaturen Ende August lockten täglich rund 2.000 Personen in das Passauer Freibad. Das besucherstärkste Jahr verzeichnete das PEB 2013 mit über 220.000 Badegästen. Je nach Wetterlage ist das Freibad noch bis nächsten Dienstag geöffnet.



Oben