14. April 2015


Allgemein

Schleusensperrungen in ganz Bayern

Die Schifffahrt zwischen Passau und Aschaffenburg steht seit Montag für 16 Tage still. Grund sind Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an den Schleusen des Main-Donau-Kanals. Die Maßnahmen werden bis zum Kachlet in Passau abgeleistet, damit alle Schleusen einheitlich sind, so ein Mitarbeiter des Kachlet-Kraftwerks. Dabei werden Instandsetzungsmaßnahmen, sowie Taucharbeiten durchgeführt, die sonst regulär unter dem Jahr nicht gemacht werden können. Für Binnenschiffer komme die Pause nicht unerwartet, heißt es in Medienberichten. Der Termin sei bereits zwei Jahre zuvor mit ihnen abgestimmt worden.



Oben