24. Oktober 2014


Büchlberg

Schließung

Das Unternehmen Knorr-Bremse wird zum 31. März 2015 ihren Standort in Büchlberg aufgeben. Damit gehen rund 80 Arbeitsstellen verloren. Über einen längeren Zeitraum konnte sich der Transtechnik-Standort Büchlberg nicht zufriedenstellend entwickeln, heißt es in einer Pressemitteilung. Für die betroffenen Beschäftigten sollen in engem Austausch sinnvolle Perspektiven angeboten werden, heißt es weiter. Das Werk in Holzkirchen übernimmt einen Teil der Aufgaben. Der Knorr-Bremse Konzern aus München ist weltweit der führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge.



Oben