19. August 2016


Flüchtlinge

Schließung der Asylunterkunft

Die dezentrale Unterkunft für Asylbewerber in der alten Schulturnhalle der Staatlichen Realschule in Simbach am Inn wird zum 31. August geschlossen. Aktuell sind 28 Personen von der Schließung betroffen. Maximal 157 Asylbewerber konnten in dem Gebäude in der Bahnhofstraße 8 untergebracht werden. Voraussichtlich ab kommenden Dienstag werden die Personen in die Unterkünfte nach Gangkofen und Schönau verlegt. Im Frühjahr 2017 wird die Realschulturnhalle abgerissen, um mit der Generalsanierung der Realschule fortfahren zu können.



Oben