8. Juni 2018


Mobilität und Verkehr

Schnelle Problemlösung gefordert

Die Problematik der Grenzkontrollstation auf der A3 bei Pocking auf Höhe des Rastplatzes Rottal-Ost spitzt sich weiter zu. Durch das hohe Verkehrsrisiko ereignen sich regelmäßig schwere und teils auch tödliche Unfälle. Außerdem lösen die langen Staus täglich einen massiven Ausweichverkehr durch die nahe liegenden Ortschaften aus. Nicht nur Passaus Landrat Franz Meyer fordert deshalb seit langem eine Rückverlegung des Kontrollpunkts an den ehemaligen Grenzübergang Suben.
Bezüglich einer Problemlösung hatte sich Franz Meyer vor kurzem in einem Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt. Auch Wolfgang Lindmeier ist bezüglich einer schnellen Lösung für die aktuell untragbare Situation in der vergangenen Woche schriftlich an Horst Seehofer herangetreten.



Oben