3. September 2015


Internet und Kommunikation

Schnelleres Internet

Das Gewerbegebiet in Obernzell und der Ortsteil Haar sollen einen Breitbandausbau erhalten. Zusätzlich zur bestehenden Versorgung, sollen Glasfaserkabel verlegt werden. Dadurch werde im Gewerbegebiet eine Bandbreite von mindestens 30 Mbit/s im Downstream erreicht. Im Ortsteil Haar könnten die Anwohner mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s im Downstream rechnen. Derzeit liege der Antrag der Bewilligungsbehörde vor. Bei planmäßigem Verlauf können noch im September mit den Arbeiten begonnen werden, so Breitbandpate Johann Sterl. Der Ausbau soll innerhalb von zwölf Monaten fertig gestellt werden.



Oben