14. Dezember 2016


Leben und Wohnen

Schritt gegen Wohnungsknappheit

Derzeit leben rund 10.500 Bürger in Waldkirchen. Tendenz steigend. Allein in diesem Jahr ist die Einwohnerzahl um fast 2 % angestiegen. Doch was für die Stadt an sich positiv ist, hat negative Folgen in der Wohnungssuche. Das brachte Waldkirchens Bürgermeister Heinz Pollak zu einem recht ungewöhnlichen Appell an die Besitzer von Ferienwohnungen.
Für Heinz Pollak überwiegen die Vorteile einer dauerhaften Vermietung gegenüber der saisonalen Belegung von Ferienwohnungen.
Eine Einschränkung in den Tourismus sieht der Bürgermeister in diesem Vorhaben nicht. Der Großteil der Übernachtungen werde über Hotels oder Gasthöfe abgewickelt.
Birgit Süß-Eckerl gehört eine Reihe von Ferienwohnungen. Sie steht der Idee von Bürgermeister Heinz Pollak nicht abgeneigt gegenüber, sieht aber Probleme bei der Umsetzung.
Im Raum Waldkirchen gibt es derzeit rund 80 Vermieter von Ferienappartements.



Oben