23. September 2014


Förderung und Finanzen

Schuldentilgung

Die Stadt Passau soll das siebte Jahr in Folge ohne Neuverschuldung auskommen. Das sieht die Haushaltsplanung 2015 vor, die Oberbürgermeister Jürgen Dupper am Montag dem Finanzausschuss vorgestellt hat. Weiter werden voraussichtlich 1,7 Millionen Euro Schulden getilgt. Eine Koalition aus sechs Stadtratsfraktionen hatte das in einem Antrag gefordert. Außerdem soll der Schuldenstand bis 2020 unter 140 Millionen Euro sinken. Im Jahr 2015 steht neben zahlreichen Investitionen in die Bereiche öffentliche Infrastruktur und Ausbau des Netzes für Bildung und Familie auch der Hochwasserschutz im Vordergrund.



Oben