28. Oktober 2014


Bildung

Schulstreit

Die Kontroverse über den Neubau der Berufsschule in Vilshofen scheint einer Lösung nahe. Lange Zeit hatte man sich erbittert um einen geeigneten Bauplatz gestritten. Jetzt hat die Stadt bekanntgegeben, einen Teil des alten Rennbahngeländes zu verkaufen. Von Seiten des Berufschulverbandes sei die Entscheidung positiv aufgenommen worden bestätigte der Vorsitzende Walter Taubeneder. Der Kauf müsse nun noch intern beschlossen werden. Auf dem 20.000 Quadratmeter großen Areal trainiert bis jetzt der FC Vilshofen. Sollte der Berufschulverband einem Kauf des Geländes zustimmen, wird ein neuer Fußballplatz an das bestehende Sportzentrum angebaut.



Oben