18. Oktober 2017


Bad Füssing

Schweine-Streit in Bad Füssing

In Bad Füssing läuten die Alarmglocken. Es geht um knapp 1500 Schweine die in Bad Füssing im Ortsteil Safferstetten in einem neu zu errichtenden Stall einziehen sollen. Ein ortsansässiger Bauer, der selber einen Campingplatz und eine Pension betreibt, will ihn errichten. Der Stall soll auf dieser Wiese die ca 300 Meter von den nächsten Häusern entfernt ist gebaut werden. Im Süden des Kurortes, von wo aus kaum einmal ein Wind den möglichen Gestank in Ort hinein bläst und die badenden und kurenden Gäste belästigen wird. Also so argumentiert der Bauer, die Luft kann gar nicht verpestet werden. Der Bürgermeister und fast alle Gemeinderäte sehen dies anders. Sie befürchten Emissionen die bei Windstille entstehen und den Gestank dann über den Kurort wie eine Wolke verbreiten könnten.



Oben