3. März 2015


Allgemein

Semesterferien an der Universität Passau

Seit Anfang Februar sind an der Universität Passau Semesterferien. Vorlesungen und Seminare sind abgeschlossen, die meisten Prüfungen absolviert. In der vorlesungsfreien Zeit scheint der Campus wie leergefegt. Dennoch trifft man immer wieder einige Studenten an. Sogar die Mensa der Universität hat in den Semesterferien weiterhin geöffnet. Auch die kleinen Cafeterien haben noch nicht geschlossen, sondern versorgen die Studenten mit Kaffee, Getränken und kleinen Snacks. Das bietet sich vor allem in einer kleinen Lernpause an. In der Bibliothek können die Studierenden immer noch Literatur ausleihen, die sie zum Schreiben ihrer Seminar- oder Hausarbeiten benötigen. Manche bereiten sich auch auf Examen oder noch anstehende mündliche Prüfungen vor. Trotz der Semesterferien ist die Zentralbibliothek der Universität Passau daher noch reichlich besucht.Und auch hinter den Kulissen wird weiter gearbeitet. Der Hausmeister Maximilian Thoma hat jetzt alle Hände voll zu tun. Auch die Mitarbeiter, Dozenten und Professoren haben keine allzu große Verschnaufpause. Nach Semesterschluss müssen sie korrigieren, ihre Forschung vorantreiben und oft an internationalen Tagungen teilnehmen oder sie veranstalten. Es scheint, als würde das rege Treiben des Unilebens auch trotz der Semesterferien weitergehen. Gibt es denn dann überhaupt Ferien an der Uni?

 

 



Oben