5. Dezember 2013


Allgemein

Servicestelle in Passau bleibt

Das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf wird seine Außenstelle in Passau offenbar nicht schließen. Das bestätigten Ministerpräsident Horst Seehofer und Umweltminister Marcel Huber am Mittwoch im Bayerischen Landtag. Ursprünglich sollte der Betrieb in der Dreiflüssestadt im Rahmen der bayerischen Verwaltungsreform vom Jahr 2006 aufgelöst werden. Spätestens Ende 2014 wären die elf Beschäftigten der Servicestelle im Wasserwirtschaftsamt Deggendorf eingesetzt worden. Die Außenstelle in Passau ist für die Betreuung von Stadt und Landkreis zuständig, unter anderem bei Förderverfahren der Wasserversorgung und der Abwasseranlagen.



Oben