26. Februar 2014


Landkreis Rottal-Inn

Sicherheit

Am Mittwoch hat das staatliche Bauamt Passau begonnen Schutzmaßnahmen an der B388 zwischen Pocking und Bad Griesbach durchzuführen. So wurden verkehrsgefährdende Bäume und Sträucher entlang der Straße entfernt, um den nötigen Platz für Leitplanken zu schaffen. Im selben Naturraum sollen neue Bäume in verkehrssicherer Lage gepflanzt werden. Für die Maßnahmen an dem 13 Kilometer langen Abschnitt werden über 400.00 Euro investiert. Während den Arbeiten bittet das Bauamt um erhöhte Vorsicht zwischen der Königswiese bei Pocking und der Schwaimer Straße bei Bad Griesbach.



Oben