9. Januar 2017


Sport

Sieg für TSV Simbach

Am Sonntag gewann der TSV Simbach gegen die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck mit 35 zu 24 Punkten. Somit führt der TSV die Landesliga Süd mit 19 Punkten an. Trotz zwei krankheitsbedingter Ausfälle, konnte Trainer Elmar Voll eine hervorragende Besetzung aufbieten. Das Tor zum 0 zu 1 für Fürstenfeldbruck war die einzige Führung des Gastes im Landesligaspiel. Danach ging es von 6 zu 3 über 17 zu 7 zum Halbzeitstand von 21 zu 10 für den TSV Simbach. Bis zur 44ten Spielminute sollte der 15 Tore Abstand halten. Danach erlaubten die Simbacher dem Team aus Fürstenfeldbruck etwas Ergebniskosmetik. Das nächste Heimspiel findet am 21. Januar gegen Allach 09 statt.



Oben