19. Oktober 2015


Passau

Sieg nach Penalty-Schießen

Am Sonntag Abend gewannen die Passau Black Hawkes das Derby gegen die Vilshofener Wölfe nach Penalty-Schießen mit 4:3. Rund 1000 Fans jubelten den beiden Teams bei einem spannenden Kopf an Kopf Rennen zu. Den Siegtreffer erzielte der 22–jährige Dominik Persch beim zwölften Penalty. Kritisiert wurde von beiden Mannschaften die hohe Anzahl an Strafzeiten seitens der Schiedsrichter. Die Gastgeber erhielten durch die Offiziellen insgesamt 44 Strafminuten, die Gäste 38. Das nächste Spiel müssen die Passau Black Hawkes auswärts gegen den DEC Inzell bestreiten. Vilshofen empfängt am 30. Oktober den EC Bad Tölz 1b. Nach dem dritten Spieltag befindet sich Passau mit 5 Punkten auf Platz 3, Vilshofen belegt mit 4 Punkten den vierten Platz.



Oben