28. Juni 2019


Passau

Sieger geehrt

Am Donnerstag sind im Passauer Rathaus die Gewinner der diesjährigen Waldjugendspiele ausgezeichnet worden. Über 100 Klassen der 3. Jahrgangsstufe aus Stadt und Landkreis Passau sowie der tschechischen Stadt Horni Plana und den Bezirken Schärding und Braunau hatten teilgenommen. Ausgerichtet wurden die bereits 50. Waldjugendspiel von der Unteren Forstbehörde am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster.
Die Grundschule St. Nikola wurde als beste Schule der Stadt Passau ausgezeichnet. Den dritten Platz und den Titel der besten Schule des Landkreises holte sich die Grundschule Haarbach. Auf dem zweiten Platz landete die Volksschule Andorf, welche gleichzeitig auch als beste Schule Österreichs geehrt wurde. Durch ihr gutes Zusammenspiel landeten die Grundschulen Tiefenbach und Horni Plana auf Platz eins. Zudem erhielten die Schüler vom Team „Hase“ den Titel der besten deutsch-tschechischen Gruppe.



Oben