28. Mai 2014


Landkreis Passau

So gut wie seit 20 Jahren nicht mehr

Bayerns Arbeitsmarkt befindet sich weiter im Aufwind. Das gab Arbeitsministerin Emilia Müller bekannt. Auch im Mai liegt die Zahl der Arbeitlosen, wie schon in den vergangenen drei Monaten unter der des Vorjahres. Mit einer stetig zunehmenden Beschäftigung und einem stark gestiegenen Arbeitsangebot sind die Aussichten für 2014 bestens.

 

Damit zu unserem regionalen Überblick:

 

Die Agentur Passau meldet für Mai 5.805 Arbeitslose – 627 weniger als im Vormonat.

 

Auch im Bezirk Landshut-Pfarrkirchen sinkt die Arbeitslosenzahl – um 268 auf jetzt 7.518.

 

Im Vergleich zum Vorjahr ist in Passau die Zahl der arbeitslosen Personen um 88 zurück gegangen, in Landshut-Pfarrkirchen waren es letzten Mai 419 weniger.

 

Die Arbeitslosenquote in Passau lag im Mai bei 3,4 Prozent, Landshut-Pfarrkirchen meldet 3,1 Prozent.

 

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen in Passau um fast 15% auf 2059 an. Landshut-Pfarrkirchen meldet 2.033 freie Stellen.



Oben