11. August 2015


Bad Füssing

Sportwagen fahren für sozialen Zweck

Gut drei Dutzend Sportwägen, unter ihnen Ferrari, Lamborghini und Porsche fanden sich in Bad Füssing zu einem Autokorso ein. Sie fuhren für die Kinderkrebshilfe Pfarrkirchen und zur Freude kranker Kinder die in den Sportwägen als Beifahrer mitfahren konnten. Wegen der großen Hitze fanden sich nicht ganz so viele Fahrer wie in den letzten Jahren ein. Trotz alledem, 4000 Euro konnten eingefahren, und der Kinderkrebshilfe übergeben werden. Insgesamt wurde mit dieser alljährlichen Veranstaltung bereits 90.000 Euro gespendet.



Oben