20. Februar 2018


Soziales und Gesellschaft

Staatenlos in Deutschland – Leben im Niemandsland der Weltgemeinschaft

„Das kann doch nicht sein, du bist in Deutschland geboren, du musst einen Pass haben.“ Diesen Satz hat Wolfram Eberhardt schon mehrmals in seinem Leben gehört. Doch der 18-jährige Passauer hat keinen Pass. Schon seit 8 Jahren lebt er als einer von rund 13.000 Staatenlosen in Deutschland. Seit Jahren führt er einen Papierkrieg mit Ämtern – denn im Prinzip fehlt nur eine Bestätigung, um formal ein deutscher Staatsbürger zu sein.



Oben