25. November 2014


Allgemein

Staatliches Bauamt für den Winter gerüstet

Die Streusalzvorräte in den Straßenmeistereien des Staatlichen Bauamtes Passau sind für ihren Einsatz im Winterdienst bereit. Bei Bedarf kann aus Deggendorf zusätzliches Salz geliefert werden.

Trotz des niedrigen Salzverbrauches fielen im Winter 2013/14 Kosten von insgesamt vier Millionen Euro für den Winterdienst an. Die Prognosen für die kommende Winterperiode deuten in eine ähnliche Richtung.

Insgesamt betreut das Staatliche Bauamt Passau im Winterdienst 2100 Kilometer Straßennetz in der Region. Darunter fallen auch die Straßen in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Rottal-Inn.



Oben