14. Januar 2014


Allgemein

Stadt Hauzenberg gegen Kämmerer-Urteil

Die Stadt Hauzenberg wird das Urteil im Prozess um die fristlose Kündigung des ehemaligen Geschäftsleiters und Kämmerers anfechten. Das hat der Stadtrat mit großer Mehrheit am Montag beschlossen. Wie berichtet hatte das Arbeitsgericht Passau die Kündigung im Frühjahr vergangenen Jahres für nichtig erklärt. Die Stadt hätte „mildere Mittel“ ziehen können, hieß es in der Urteilsbegründung. Vor allem das Alter und die langjährige Arbeit in der Stadtverwaltung des ehemaligen Geschäftsleiters begünstigten den Standpunkt des Klägers. Weniger Bedeutung hatte für die Richter die von der Stadt vorgeworfenen Pflichtverletzungen. Der Stadtrat geht nun in Berufung. Außerdem soll weiter versucht werden, sich mit der Gegenseite außergerichtlich zu einigen. Das wurde bisher abgelehnt.



Oben