9. Juni 2017


Förderung und Finanzen

Städtebauförderprogramm Soziale Stadt

In Niederbayern werden heuer 12 Städte und Gemeinden finanzielle mit rund 5 Millionen aus dem Städtebauförderprogramm Soziale Stadt unterstützt. Dies gab der bayrische Innenminister Joachim Herrmann in einer Pressemitteilung bekannt. Im Landkreis Passau bekommen Ortenburg und Salzweg insgesamt 510.000 Euro die für Ortskernsanierungen eingesetzt werden. Im Landkreis Rottal-Inn erhält Pfarrkirchen 400.000 Euro für Bauarbeiten in der Altstadt und dem Bahnhofsviertel. Das Förderprogramm zielt drauf ab die Lebensqualität in den Stadt- und Ortsteilen zu steigern und eine familienfreundlichere Infrastruktur, sowie eine bessere Integration aufzubauen. Außerdem sollen der Austausch zwischen den Generationen und die Barrierefreiheit gefördert werden.



Oben