16. Mai 2017


Baustelle

Startschuss für Umfahrung von Vilshofen

Am Mittwoch beginnen die Hauptarbeiten für die Ortsumgehung von Vilshofen an der Donau. Die erste Maßnahme dafür ist die Errichtung einer Geh- und Radwegbrücke im Kreuzungsbereich der neuen Staatsstraße mit der Ortenburger Straße. Die Brückenbauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende August 2017 andauern. Anschließend werden bis Ende 2018 Straßenbauarbeiten für die Verbindungsspange vom Allinger Kreisverkehr bis zur Staatsstraße Richtung Zeitlarn durchgeführt. Der Bau der gesamten Ortsumgehung von Vilshofen soll wie berichtet noch voraussichtlich bis 2023 dauern. Die Kosten sollen sich auf knapp 40 Millionen Euro belaufen.



Oben