22. Januar 2018


Landkreis Freyung-Grafenau

Steigende Geburtenrate

Im TRP1-Sendegebiet gab es im Jahr 2017 im Durchschnitt mehr Geburten als Todesfälle. Einzig im Landkreis Rottal-Inn stehen 945 Geburten 954 Todesfällen entgegen. Das geht aus den Zahlen der Standesämter Pfarrkirchen, Simbach am Inn, Eggenfelden und Arnstorf hervor. Darüber hinaus wurden im Landkreis Rottal-Inn 244 Ehen geschlossen. In den Standesämtern Freyung und Grafenau wurden insgesamt 484 Geburten und 384 Todesfälle verzeichnet. Zur Eheschließung kam es bei 146 Paaren. Im Standesamt Passau wurden 2225 Geburten sowie 1224 Todesfälle registriert. 377 Paare haben geheiratet, es wurden 7 Lebenspartnerschaften geschlossen und 8 Lebenspartnerschaften in gleichgeschlechtliche Ehen umgewandelt.



Oben