15. November 2016


Passau

Sternenaktion der Caritas

Ein riesiger Container, viele Lichter, Tee zum Aufwärmen, Gesprächsangebote der Caritasmitarbeiter auf dem Nibelungenplatz in Passau, waren Teil der bundesweiten Caritasaktion der 1000 Lichter. Die Caritas der Diözese Passau machte mit dieser Aktion auf die Nöte der Menschen bei uns und weltweit aufmerksam. Wo immer Not herrscht, will die Caritas helfen. Das Thema dieser Lichteraktion sollte dies verdeutlichen. Wo immer Not herrscht, will die Caritas helfen. Das Thema dieser Lichteraktion sollte dies verdeutlichen.
Auf ein Blatt Papier, eingelegt in ein Sorgenpaket konnten Passanten ihre Nöte und Sorgen deutlich machen und in den Sorgencontainer der Caritas werfen und symbolisch entsorgen.
Caritas-Mitarbeiter informieren bei der Aktion in Gesprächen die vorbeikommenden Passanten über das vielfältige Hilfsangebot des Wohlfahrtsverbandes. Neben dem Diözesancaritasverband beteiligte sich der Kreiscaritasverband Freyung-Grafenau ebenfalls an der bundesweiten Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne.



Oben