10. November 2015


Pocking

Sternenkinder

Bei dem Wort Sternenkinder denkt manch einer vielleicht an das Märchen „Die sieben Sternkinder am Himmelszelt“, in welchem sieben Geschwister, sich an den Händen haltend, in den Nachthimmel empor tanzen und seitdem die Sterngruppe das Siebengestirn bilden. Der ursprüngliche Sinn des Wortes „Sternenkinder“ ist jedoch leider gar nicht märchenhaft, sondern sehr traurig. Als Sternenkinder werden hauptsächlich Kinder bezeichnet, die mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm vor oder während der Geburt sterben. Die Trauer, die die Eltern bei diesem schweren Schicksal ergreift, lässt sich wohl kaum in Worte fassen. Stefanie Gründl aus Pocking hat dieses harte Schicksal am eigenen Leib erfahren. Ihr Sohn Fabian kam in der 33. Schwangerschaftswoche tot zur Welt. Aufgrund dieser schmerzhaften Erfahrung hat Stefanie Gründl auf Facebook eine ganz besondere Aktion ins Leben gerufen. Die Facebook-Gruppe „Nadelgeflüster – Fäden zwischen Himmel und Erde“ hat mittlerweile an die 180 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, von denen etwa 80 Prozent selbst betroffen sind. Die Resonanz auf die liebevoll gehäkelten Sternenkinder-Sets ist durchwegs positiv und findt in der Bevölkerung großen Anklang. Die Sets sind bereits in verschiedenen Entbindungskliniken erhältlich. Mit dem Kreiskrankenhaus Rotthalmünster und dem Passauer Klinikum konnte sie hierzu ebenfalls Vereinbarungen treffen. Die Vielfalt der kreativen Sets und die Professionalität der Handarbeiten erstaunt und erfreut Sabine Gründl ganz besonders. Privat kann Stefanie Gründl ihr Familienglück mit zwei gesunden Kindern und ihrem Mann nun auch selbst leben. Bis dahin war es jedoch ein weiter und schmerzhafter Weg, den sie nur Dank der liebevollen Unterstützung unbeschadet überstanden hat. Betroffene Sternenmütter und -Väter können jederzeit mit Stefanie Gründl unter der eingeblendeten E-Mail Adresse (haekeln.fuer.sternenkinder@web.de) Kontakt aufnehmen – oder der Facebook-Gruppe: „Nadelgeflüster – Fäden zwischen Himmel und Erde“ beitreten.



Oben