17. September 2014


Bildung

Stichtag

Der Berufsschulverband Passau hat der Stadt Vilshofen eine Frist gesetzt. Bis 1. November verlangen sie eine rechtskräftige Zusage für den neuen Berufsschulstandort. Wie bereits berichtet hat die Stadt dem Verband einen Grundstücksverkauf zugesichert. Mögliche Standorte sind das ehemalige Rennbahngelände und das Salzstadel-Areal. Zusätzlich wurde in der Verbandssitzung am Mittwoch festgelegt, dass die Gastronomie-Abteilung definitiv in Passau bleiben wird. Die HWK-Meisterausbildung wird in das neue Schulgebäude in Vilshofen kommen. Dafür müssen zusätzliche Räume geschaffen werden. Der Verband fordert für den Neubau eine Fläche von 20.000 Quadratmeter.



Oben