25. September 2015


Passau

Straßennamen werden überprüft

Sämtliche Straßen im Passauer Stadtgebiet, die nach Ehrenbürgern benannt sind, die in der NS-Zeit gelebt und gewirkt haben, werden geprüft. Grund dafür, ist die seit längerer Zeit laufende Diskussion über die Umbenennung der Max-Matheis-Straße in Heining. Der Kulturausschuss hat die Prüfung am Donnerstag einstimmig beschlossen. Nun geht es darum die Fakten zu sammeln und zu bewerten, so Oberbürgermeister Jürgen Dupper. Sollten danach Maßnahmen getroffen werden, die Max-Matheis-Straße umzubenennen, würde auf alle Fälle zuerst mit den Bewohnern geredet werden.



Oben