18. Juli 2014


Allgemein

Streik Donautalraststätte

Keine Verbesserung in Sicht

Die Beschäftigten auf der Autobahnraststätte Donautal-Ost in Höhe Passau sind erneut im unbefristeten Arbeitskampf. Für Reisende stehen somit Gaststätte nicht mehr zur Verfügung. Gefordert werden ein höherer Stundenlohn, Zuschläge für Mehrarbeit, sowie feste Tarifverträge. Mit dem Streik soll dafür gesorgt werden, dass den Beschäftigten ein verhandlungsfähiges Angebot unterbreitet wird. Bereits Mitte Juli wurde auf der Raststätte für ein Wochenende lang gestreikt. Die Gewerkschaft der Mitarbeiter verhandelt schon seit einem Jahr mit der Autogrill Deutschland GmbH.



Oben