31. Januar 2014


Fürstenzell

Streit um Golf-Dorf bei Fürstenzell

In der Marktgemeinde Fürstenzell gibt es derzeit erhitzte Gemüter: der örtliche Bund Naturschutz und die Interessengruppe „Bürger aus Liebe zur Heimat“ sind gegen ein Ferienhaus-Dorf, das der Betreiber des Feng-Shui-Golfplatzes bauen möchte. Annähernd 500 Unterschriften gegen diese Pläne wurden vor rund zwei Wochen dem Bürgermeister übergeben. Am gestrigen Donnerstag haben die Golf-Dorf Gegner eine Demonstration organisiert. Denn eigentlich hätte der Marktgemeinderat in seiner Sitzung noch einmal über die Pläne beraten sollen. Doch zwei Tage vorher wurde der Tagesordnungspunkt gestrichen.

Man müsse dem Antragsteller die Möglichkeit einräumen, sich über die Stellungnahmen beispeilsweise der Regierung von Niederbayern, zu informieren. Das sei kaum machbar gewesen, weil die Unterlagen erst seit einer Woche vorlagen.

Wenig Verständnis für diese Haltung hatten die Golfdorf-Gegner. Sie haben kurzerhand eine Demonstration organisiert, bei der rund 50 Bürger anwesend waren. Die Gemeinde sei jetzt gefordert, sie habe die Planungshoheit. Sollte eine Genehmigung erteilt werden, wolle man die Pläne mit einem Bürgerbegehren stoppen. Das letzte Wort in Sachen Golfdorf ist also noch lange nicht gesprochen…

 



Oben