7. November 2014


Passau

Strom wird billiger

Der Strompreis soll in Passau im kommenden Jahr sinken, so Gottfried Weindler, Geschäftsführer der Stadtwerke. Die Grundversorgung wird demnach um 0,98 Cent brutto pro Kilowattstunde günstiger. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von rund 4000 Kilowattstunden bedeutet das eine Einsparung von rund 40 Euro im Jahr. Das liegt unter anderem daran, dass die Stadtwerke die Kosten im Einkauf senken konnten, so Weindler. Darüber hinaus wurden gesetzliche Abgaben und Umlagen geändert, die einen großen Teil des Strompreises ausmachen. Ob auch der Strom der Stadtwerke Pfarrkirchen günstiger wird, ist noch ungewiss.



Oben