15. Juni 2015


Sport

Supermoto-Grenzland-Cup 2015 in Hartham

Zwei Tage lang trafen sich 100 Motocrossfahrerinnen und Fahrer zum Grenzlandcup in Neuhaus-Hartham. In 18 spannenden Wertungsläufen zeigten die rund 100 Teilnehmer ihr Können auf der idealen Strecke des Industriegeländes in Hartham in der Gemeinde Neuhaus am Inn. Ausrichter des Supermoto-Grenzlandcuo ist der MX South Pocking. Helmut Degenhart war an der Rennstrecke in Hartham.

 

Es war der dritte Lauf im Supoermoto Grenzlandcup zu dem sich in Hartham auf dem Industriegelände der Gemeinde Neuhaus Motocrossbegeisterte Fahrerinnen und Fahrer trafen.

 

Das Gelände wechselte zwischen Betonpiste und Kiesweg und verlangte von den Fahrer vor allem den schnellen Wechsel von Hochgeschwindigkeit und Pistenfahrt. Gefahren wurde in mehreren Klassen, Alters- und Leistungsgruppen.

 

Der Sport verlangt viel Idealismus von den Fahrerinnen und Fahrern. Profis gibt es unter ihnen kaum.

 

Gefahren wird mit normalen Motocrossmaschinen an denen ein paar Umbauten vorgenommen werden

 

Das Gelände ist für diese Art von Motocross geradezu ideal. Deswegen kommen so viele Motocrosssportler zu der Veranstaltung nach Hartham.

 

Die mehreren hundert Zuschauer an der Rennstrecke genossen sowohl die heißen Temperaturen an der Rennstrecke,  als auch das spannende  Renngeschehen auf der Piste.



Oben