8. Juni 2018


Kriminalität

Tatverdächtige ermittelt

Im Laufe der Ermittlungen zum Brand in einer ehemaligen Reithalle in Hauzenberg am Dienstag ergab sich ein konkreter Tatverdacht gegen eine 15-jährige Schülerin aus dem Landkreis Passau. Das Mädchen bestätigte gegenüber der Kriminalpolizei Passau, mit einem Bekannten kurz vor dem Brand in der Halle gewesen zu sein. Sie soll im Gebäude sogar mit einem Feuerzeug hantiert haben. Beide konnten, laut eigener Aussage, jedoch bis zum Verlassen des Gebäudes keine Brand- oder Rauchentwicklung feststellen. Weitere Ermittlungen laufen nun über die Kriminalpolizei Passau.



Oben