20. Dezember 2016


Passau

Tauben füttern verboten

Am Montag hat das Passauer Stadtratsplenum die neue Verordnung über ein Taubenfütterungsverbot in der Dreiflüssestadt einstimmig beschlossen. Auf Wunsch vieler Bürger erließ der Stadtrat im Jahre 1997 eine Verordnung, die das Füttern von verwilderten Tauben verbietet. Diese wird kraft Gesetz nach 20 Jahren am 5. März 2017 außer Kraft treten. Damit auch künftig gesundheitliche Gefahren durch Taubenkot gemindert und das Ausmaß der Verschmutzung beziehungsweise der Beschädigung von Spielplätzen, Dächern und Balkonen verringert werden können, werde empfohlen, die außer Kraft tretende Regelung durch eine neue Verordnung zu ersetzen.



Oben