26. März 2018


Mobilität und Verkehr

Technische Verstärkung – Freisprechungsfeier der KFZ-Innung

Bekanntlich ist Niederbayern ja einer der wichtigsten Automobilstandorte Deutschlands. Immerhin befindet sich in Dingolfing zum Beispiel der größte Produktionsstandort der BMW Group in Europa – hier rollen täglich bis zu 1.600 Fahrzeuge vom Fließband. Und auch auf den Straßen herrscht alles andere als Stillstand. Mittlerweile sind laut dem Landesamt für Statistik über eine Million Fahrzeuge registriert – gut 70.000 mehr als noch vor fünf Jahren. Und damit diese auch zuverlässig ihren Dienst tun, braucht es natürlich Fachkräfte in den Kfz-Betrieben. Und hier gibt’s jetzt Verstärkung, denn am Freitag wurden in der Stadthalle Dingolfing hunderte frische Gesellen freigesprochen.



Oben