9. Januar 2015


Hutthurm

Teerabfälle im Erdreich

Man könnte es wohl als handfesten Umweltskandal bezeichnen – das, was in Großthannensteig bei Hutthurm im Landkreis Passau jetzt sogar Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt beschäftigt. Bereits 2009 wurden bei einem landwirtschaftlichen Anwesen 10.000 bis möglicherweise 15.000 Tonnen teerhaltiger Straßenaufbruch vergraben. Die darin enthaltenen Giftstoffe drohen nun, ins Grundwasser zu gelangen.



Oben