26. September 2017


Neuburg am Inn

Tempo 30 bleibt Thema

Passaus Landrat Franz Meyer setzt sich für die geforderten Tempo-30-Zonen in Neuburg am Inn ein. Nun hat er sich mit Niederbayerns Regierungspräsidenten Rainer Haselbeck in Verbindung gesetzt. Laut einer Sprecherin des Landratsamt Passau werde der Antrag für eine Tempo-30-Zone in Dommelstadel von der niederbayerischen Regierung geprüft. Darüber hinaus fordern die Vertreter der Gemeinde Neuburg am Inn sowie Anwohner eine weitere Tempo-30-Zone an der Neuburger Engstelle. An dieser Stelle eine Geschwindigkeitsbegrenzung durchzusetzen, könnte sich jedoch als schwierig erweisen. Wie Bürgermeister Wolfgang Lindmeier erklärte, sei die Neuburger Engstelle eine Staatsstraße und bei Bundes-, Landes- oder Kreisstraßen werden keine Tempo-30-Zonen eingerichtet.



Oben