14. September 2016


Katastrophen und Unfall

Stadlbrand in Pocking

In Berg bei Pocking kam es am Dienstag gegen 20 Uhr zu einem Brand in einem stillgelegten großen Stadel. Die Pockinger Feuerwehr, 500 Meter entfernt gerade mit einer Übung zugange, war in wenigen Minuten vor Ort und konnte den Brand schnell eindämmen. Allerdings hielten sich Glutnester in dem verfallenen Stadel die während der Nacht und am frühen Morgen noch immer bekämpft werden mussten. Über die Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse.



Oben