27. August 2015


Kriminalität

Tod im Arrest

Am Dienstag verstarb ein 28-jähriger Mann in einer Arrestzelle in Passau. Er wurde aufgrund versuchtem Diebstahls in Grubweg festgenommen. Die Passauer Polizei nahm ihn daraufhin in Arrest. In der Zelle wurde er regelmäßig kontrolliert. Gegen 6 Uhr morgens war er nicht mehr ansprechbar. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Eine Obduktion ergab, dass keine Hinweise auf Fremdweinwirkung vorliegen. Ein toxikologisches Gutachten wurde in Auftrag gegeben.



Oben