5. November 2014


Kriminalität

Tödlicher Unfall vor Gericht

„Ich meide die Öffentlichkeit, ich arbeite mehr, ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen.“, so lauteten eingangs die Worte des Unternehmers Willi E. Der Vilshofener musste sich am Mittwoch vor dem Amtsgericht Passau wegen fahrlässiger Tötung in zwei Fällen verantworten. Genauer handelt es sich um einen tragischen Unfall an der Mattenhammer Kreuzung bei Vilshofen. Bei der Kollision kurz vor Weihnachten letzten Jahres kamen zwei junge Männer ums Leben.



Oben