24. Juli 2018


Pocking

Trabrennen beim Bürgerfest in Pocking

Pocking und die Pferde. Das ist eine lange Tradition. Einstmals wurden hier große Märkte abgehalten und dazu kamen dann Pferdesportveranstaltungen. Diese Tradition wird alljährlich beim Bürgerfest weiter gepflegt. Am Sonntagnachmittag gaben die Traber auf der großen Wiese neben dem Stadtpark wieder ihre Vorstellung.
Obwohl durch vorausgegangen Regen die Bahn schwer war, sahen die Zuschauer spannende und schöne Trabrennen. Drei Vorläufe, ein Trostlauf und ein Endlauf wurden geboten. Der Gesamtsieg ging nach Österreich. Mario Zanderigo aus dem Pinzgau siegte mit seinem Pferd Darnley Mo knapp vor Johannes Gradinger und Alexander Ruhland.



Oben