2. März 2015


Simbach am Inn

Überschaubarer Heimsieg für den TSV Simbach

Seit dem Rückrunden-Start in der Landesliga haben die Handballer des TSV Simbach keine einzige Niederlage zu verzeichnen. Dafür aber zwei Unentschieden gegen Gegner, die es in jedem fall zu schlagen galt. Damit wird der vierte Tabellenplatz ohne direkte Aussicht auf den Aufstieg für die Innstädter schon fast zur Gewohnheit. Gegen den TSV Weilheim wollten sie mehr Konsequenz an den Tag legen. Ob dies auch gelang – Adi Erber und Bastian Karl mit den Einzelheiten.



Oben