29. Mai 2015


Wirtschaft und Arbeit

Überstunden im Gastronomie-Bereich

Laut der Gewerkschaft für Nahrung, Genuss und Gaststätten kommt ein Überstunden-Marathon auf die Beschäftigten im Gastro-Gewerbe zu. Das betrifft 1140 Beschäftigte im Landkreis Rottal-Inn, 1020 im Kreis Freyung-Grafenau, 3550 im Landkreis und 1160 in der Stadt Passau. Für jeden Angestellten zählt die GNGG 30 bis 40 Überstunden pro Monat, die nicht ausbezahlt werden.

„Das ist Unsinn“, widerspricht dagegen der Kreisvorsitzende des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands Fritz Mayer. Schließlich würden Überstunden ausbezahlt oder am Folgetag ausgeglichen. Außerdem könne jeder, der mit seiner Arbeitsstelle unzufrieden ist, den Betrieb wechseln. Es gebe genug freie Stellen im Gastro-Bereich, so Fritz Mayer weiter.



Oben