28. August 2014


Malching

Umfangreiche Fahrbahnschäden

Die Fahrbahn Richtung München der A 94 wurde zwar erst 2009 gebaut, ist aber schon reparaturbedürftig. Seit Montag werden im Bereich der Umfahrung Malching Sanierungsarbeiten durchgeführt, um die umfangreichen Fahrbahnschäden zu beheben.

Während der Bauzeit wird der Verkehr in Fahrtrichtung München durch die Ortschaft Malching auf der ehemaligen Bundesstraße B12 geführt. Der Verkehr in Richtung Passau kann weiterhin über die Südfahrbahn rollen. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern. Da die Schäden in die Gewährleistungszeit fallen, verursachen sie keine zusätzlichen Kosten.

Die Autobahn A94 bildet die Fernstraßenverbindung München – Passau und damit eine wichtige  Erschließungsachse für die Industriestandorte im südostbayerischen Raum. Sie orientiert sich überwiegend am Bestand der B12 und wird sie auf Dauer ersetzen.



Oben