13. Oktober 2014


normal

Umwelt-Aktion

Am Samstag wurde in Passau der erste Parking-Day veranstaltet. Zwei Parkplätze in der Passauer Ludwigstraße wurden für die gelöste Parkzeit in eine Terrasse mit Liegestühlen und Blumen verwandelt.  Die Initiatoren von der Genossenschaft „besserwisser“ haben die Aktion zusammen mit dem Verkehrsclub Deutschland als Kundgebung genutzt. Sie wollten darauf aufmerksam machen, dass Straßen ebenso zu kreativen und idyllischen Orten werden können. Der „Parking-Day“ wird jährlich auf der ganzen Welt veranstaltet, unter anderem in Städten wie New York, London, Berlin oder München veranstaltet.



Oben